Daniel Capri hatte am 26. Juni in Hügelshart während eines Seminars die Vision von einer gewaltigen Armee, die vom Himmel herab kam (zu Daniel Capris Vision). Der Heilige Geist verkündete: “Das ist der im Himmel vorbereitete Zeitpunkt für Deutschland.” Für unsere Sendung als Jeremia-Werk nach Deutschland und Europa hat ein neuer Zeitabschnitt begonnen. Geistliche Tore sind aufgegangen.

 

Das erste geistliche Tor

Wir verbinden uns mit den Armeen, die aus dem himmlischen Jerusalem gekommen sind. Ich fragte den Herrn der Heerscharen: “Jesus Christus, für was sind diese Armeen gekommen?” Jesus antwortete: “Sie werden zusammen mit den irdischen Armeen den göttlichen Durchbruch für Deutschland und Europa bringen.”

Wir sehen unseren Auftrag für diesen Durchbruch, dass wir eine Armee bilden, welche die Substanzen und Ordnungen des himmlischen Jerusalem auf die Erde bringen. In der Fülle des Heiligen Geistes (vgl. Jesaja 11,1-2), in der Jesus-Salbung: Gott im Menschen. Die ewigen Pläne Gottes können aus Offenbarung empfangen werden. Was außerhalb von Raum und Zeit ist, kommt durch Menschen, die in Zion zu Hause sind in Raum und Zeit. Das Ewige wird Fleisch und kommt ins Sichtbare. Das bedeutet praktisch: Wir werden uns mit Menschen verbinden, die Gott schon vorbereitet hat in dieser Armee voranzugehen.

Das zweite geistliche Tor

“Ein Fluss wie ein Wasserfall, geöffnet vom Thron des Vaters, der zur Erde herabfließt.” Ein Teich von Heiligung und Heilung. Wir öffnen unser Haus und die diversen Seminare für Training, Heiligung und Heilung. Frauen und Männer aus allen Generationen sind dazu eingeladen. Es geht um das Thema: “Wie sieht der heilige Weg aus, dass wir Menschen werden, die im himmlischen Jerusalem ihr Zuhause haben” (vgl. Galater 4,26). Eine Stärkung und Ausrüstung des apostolischen Auftrags, um mit der Gnade der Salbung des Erzapostels Jesus Christus erfüllt zu werden. In der Erfüllung der Sendung wird die neue Stadt Gottes auf der Erde gebaut.