“Wenn du wüsstest, wer es ist, der zu dir spricht…”

Das hat Jesus der Samaritanerin am Jakobsbrunnen gesagt, und sich selbst als Lebenswasser offenbart. Kennst du Jesus? Weißt du, wie tief sein Geist, in jeder Situation, deinen Durst nach Leben stillt? In diesem Wasser, von dem du trinkst, ist Heilung, Gotteskraft und Rettung. Dieser Strom des Lebens fließt, auch und gerade jetzt in der Zeit des Corona-Virus. Wenn du von und durch Jesus Leben hast, macht dich das zu einem Baum, der am Wasser des Lebens gepflanzt ist.

Psalm 1,3 sagt: „ Er ist wie ein Baum, gepflanzt an Wasserbächen.“ Dieses Wasser des Lebens fließt für dich, als eine Kraftquelle der Überwindung. Gerade jetzt in den Wellen der allgemeinen Unsicherheit. Je mehr du davon trinkst, desto mehr stärkst du die Hoffnung und den Glauben für die Menschen mit denen du lebst.

Dieses Leben fließt vom Lamm und dem Vater aller Schöpfung. Wir sehen das in Offenbarung 22,1: „Und er zeigte mir einen Strom von Wasser des Lebens, glänzend wie Kristall, der hervorging aus dem Thron Gottes und des Lammes.“ Die Liebe und der Sieg des Lammes und die Kraft
des Heiligen Geistes wird zur Lebenskraft und die Frucht, die daraus hervorkommt, dient zur Heilung der Nationen. Gemeinsam werden wir zu einem Strom des Glaubens, der stärker ist als Angst und Panik in unserem Land. In 1. Johannes Kapitel 5,4 lesen wir: “Dies ist der Sieg, der die Welt überwunden hat: unser Glaube.“ Wir kennen den, der das Wasser des Lebens hat und gibt.

AKTIVIERUNG

Frage den Heiligen Geist:

1 Trinkst du aus der Quelle des Lebens, oder bist du in den Wellen der Angst gefangen?

2 Beschäftigt dich die Angst um dich selbst mehr, als der Sieg des Lammes?

3 Krönst du den Virus mit Ehre, oder betest du das Lamm an?

4 Hast du Glauben, dass der Geist des Lebens sich gerade jetzt, in dieser Situation, über unserem Land erheben wird?