Der Strom ist definitiv etwas, das von Gott selbst kommt. Der Strom ist kommt vom Himmel, er ist voller Öl, voller Kraft, voller Leben und Jesus selbst ist der, der euch ruft in diesen Strom hineinzugehen. Deswegen ist es unglaublich wichtig, dass wir die Stimme von Jesus auch hören können! Dazu ein Wort aus dem Johannes-Evangelium, Kapitel 10: “Wahrlich, wahrlich ich sage euch, wer nicht durch die Tür in den Hof der Schafe hineingeht sondern anderswo hinübersteigt, der ist ein Dieb und ein Räuber. Wer aber durch die Tür hineingeht, ist der Hirte der Schafe. Diesem öffnet der Türhüter und die Schafe hören seine Stimme und er ruft die eigenen Schafe mit Namen und er führt sie hinaus. Wenn er die eigenen Schafe alle heraus gebracht hat, geht er vor ihnen her und die Schafe folgen ihm, weil sie seine Stimme kennen.”

Wenn du merkst, dass du seine Stimme noch nicht so gut kennst und das du den guten Hirten selber noch nicht richtig kennen gelernt hast, dann ermutigen wir dich, dich da auf den Weg zu machen. Wir leben in einer Zeit die voll ist von Stimmen – aus dem Fernsehen, aus dem Internet, aus deinem Handy … Du kannst den ganzen Tag über mit Medien voll sein und Stimmen hören, deswegen ist es so wichtig, dass du lernst zu unterscheiden, wo dich die Stimme Gottes ruft und wo andere Stimmen dich rufen.  Das kann auch eine Täuschung sein, dass du dauernd christliche Videos siehst oder auch Predigten aber selber die Stimme Gottes nicht hörst.

Deswegen, wenn du die Stimme des guten Hirten nicht gut hören kannst, machen wir dir heute Mut dich mal zu fragen ob es vielleicht bestimmte Sachen gibt, die du mal lassen sollst. Nimm dir stattdessen mehr Zeit dafür, dass du innerlich still wirst, damit du die Stimme von Jesus besser hören kannst, damit du ihn kennen lernst und zu den Schafen gehörst, die ihm wirklich gehören. Denn er liebt dich und er will, dass du in seine Herde kommst aber dafür musst du unbedingt seine Stimme hören und dafür musst du ihn kennen. Er ist der, der dir dabei helfen will, du kannst den Heiligen Geist bitten, dass er dir dabei hilft, die Stimmen zu unterscheiden und dann geh mutig voran!

Wenn du die Stimme Jesu beginnst klarer zu hören, dann ist es wichtig, dass du dann auch machst was er dir sagt. Dazu ist Gnade da, weil der Heilige Geist dir dazu hilft.